Aktuelles aus Etteln und Umgebung

Vogelschießen Etteln - Königspaar 2015

am .

Koenigspaar 2015Ramon und Marion Stache sind das neue Königspaar 2015 in Etteln.

Mit dem 154 Schuss löste sich der Vogel aus dem Kugelfang und damit stand der neue König fest.

Schützenfest in Etteln 2015

am .

Schuetzenfest 2015Unsere St. Jakobus Schützenbruderschaft lädt alle Gäste aus Nah und Fern für die kommenden Tage zum Schützenfest ein, um an und in unserer Gemeindehalle ein paar schöne Stunden zu verbringen. Für weitere Informationen zum Festablauf einfach auf das Plakat klicken. Oder einfach mal die Internetseite der Schützen besuchen: http://www.schuetzen-etteln.de.

 

Altenau Exkursion

am .

Altenau Exkursion Juni 2015Altenau Exkursion 11Liebe Ettelnerinnen und Ettelner,

hiermit lade ich euch herzlich zu einer Altenau Exkursion am Dienstag, den 23.06.2015 ab 18:00 Uhr an die Altenau ein.

Startpunkt ist um 18 Uhr bei der alten Mühle im Mühlbachtal und wir enden gegen 19:45 Uhr im Oberdorf im Bereich des Meierhofes.

Unter fachkundiger Führung von Herrn Karthaus und Herrn Schäfers vom Wasserverband Obere Lippe bekommen wir die einzelnen Renaturierungsmaßnahmen an der Altenau erläutert. Zudem werden Maßnahmen vorgestellt, um den Pflegezustand des Flusslaufs im Ortsbereich zu verbessern. Die Herren stellen sich auch euren Fragen. Im Mai haben bereits ca. 70 Personen an einer sehr interessanten Exkursion zwischen Henglarn und Etteln teilgenommen.


Mit freundlichem Gruß

Ulrich Ahle
Ortsvorsteher Etteln
Westernstr. 42
33178 Borchen

Kinderinsel Etteln - neuer Ort für Kinder in der Ettelner Kirche geschaffen

am .

Kinderinsel 1Am 10. Mai 2015 hat die Kirchengemeinde St. Simon und Judas Thaddäus Etteln im Rahmen eines Familiengottesdienstes die „Kinderinsel“ eingeweiht. Im vorderen Bereich der Ettelner Kirche gibt es damit einen gestalteten Ort mit niedrigem Tisch, Teppichboden, Sitzkissen und –kisten, neuen religiösen Büchern, Malutensilien, Kerze und Blume, der wie ein Kinderaltar gestaltet ist.
In einer kleinen Schatztruhe sind meistens Papier und Stifte, die von den kleinen Besuchern gerne benutzt werden können.

An die Pinnwände kann angeheftet werden, was die Kinder gemalt haben oder was im Rahmen der Kinderkirche erarbeitet wurde, damit auch die anderen Mitglieder der Kirchengemeinde Anteil nehmen können. So rücken die Kinder noch mehr in den Blick der Kirchengemeinde, und die Kirche als Gebäude wird den Kindern als „Haus Gottes“ immer vertrauter.Kinder und ihre erwachsenen BegleiterInnen sind einerseits eingeladen, in die Kirche zu kommen, wenn sie Lust dazu haben und diesen Ort zu besuchen. Darüber hinaus wird das Team der Kinderkirche regelmäßig auch hier pastorale Angebote für Kinder durchführen.Bis jetzt hat sich das Team der Kinderkirche mit den Kindern zu pastoralen Angeboten meistens während des 1. Hochamts im Monat im Pfarrheim getroffen.



ETTELN ...da ist mehr drin!